chillen_aufmgras

Texte und Gedanken von Georg Rhino

zur Campus-Philosophie, zur Platzpflege, zum Familien-Unternehmen und zu anderen Themen…

0
10. September 2019 | Kategorie Georgs Blog

Wie Therapie…..

Vor kurzem war ein Paar da, und Sie kamen auf mich zu um folgendes zu sagen:

Das Spielen in Schlatt auf dem Campus ist wie Urlaub, aber auch wie Therapie.
Hier kann man runterkommen, braucht außer sich selber niemanden etwas zu beweisen.

Das satte Grün, der Blick in den Schwarzwald und die Weite tun ein Übriges.

Ein Ort zum Wohlfühlen, die Menschen sind nett, das BarfußGolfen im Sommer, die Terrasse zum verweilen, einfach entspannend, fast wie Therapie für die Seele.

Danke dafür, es bestätigt uns in unserer Arbeit für Euch und für uns.

Euer Georg

0
29. August 2019 | Kategorie Georgs Blog

Gute Mitarbeiter…..

Gute Mitarbeiter…

Mit jedem mit dem ich rede, sagt mir, es ist heutzutage schwierig gute Mitarbeiter zu halten bzw. erst recht Neue zu bekommen.

Wir hier auf dem Campus und im Mijo Cafe sind froh und glücklich darüber….

noch sehr gute, freundliche und tüchtige Mitarbeiter und Jobber zu haben und auch immer wieder zu bekommen…

Wir stehen auch hinter ihnen, wenn Sie mal , etwas nicht so können oder sie eine besondere eigene Art haben, ….

Nicht jeder Tag ist gleich, und wenn mal Einer mal nicht so gut drauf ist, hat es immer seine Gründe die meist mit Euch nichts zu tun haben…

Also sind wir mal Alle froh !! ,
solch tolle Menschen,
für die Pflege des Platzes und Euer Wohlergehen am Empfang, auf der Anlage zu haben…

Wir,
insbesondere
auch ich sagen Danke dafür…

Euer Georg

0
23. Juli 2019 | Kategorie Georgs Blog

Ein Hoch aufs BarfußGolfen.

Ein paar Worte zum Barfussgolfen i
In Schlatt
Bei diesen heißen Temperaturen kommt die Besonderheit des Barfuß Golfens ganz besonders zum tragen.

Die Schlatt Golfer freuen sich richtig darauf und es beschert eine gewisse angenehme Kühle…

Einfach ausprobieren und nachher das Urteil bilden..

Euer Georg

0
10. Juni 2019 | Kategorie Georgs Blog

Entschleunigung….

Ich habe gerade einen schönen Artikel über Landhaus Ettenbühl gelesen darin heißt es:
”Landhaus Ettenbühl will auch in Zukunft zur Entschleunigung beitragen und ein Oase für Seele und Sinne sein, gleichzeitig aber auch nicht rosten und langweilig werden.”
Diesen wunderbaren Satz könnte auch für den GolfCampusSchlatt stehen.
Entschleunigung beim schönsten, edelsten Spiel der Welt, an einem gepflegten Ort.. und als Belohnung z.B. ein gutes Glas Wein.
Auf einer Terrasse mit Blick auf den Schwarzwald..und ein gutes Gespräch mit Freunden…

Einfach runterkommen am Urlaubsort Schlatt.

In diesem Sinne
Euer Georg

0
29. Mai 2019 | Kategorie Georgs Blog

Kleine Aktionen/Speziell‘s….

Kleine Aktionen/„Speschels“ sollen Euch etwas glücklicher machen, und vielleicht gewinnen wir dadurch neue Golffreunde.
Wie z.B.:
Die Maiaktion, bei der es einen Rangefee Gutschein zum verschenken gab.

Oder jetzt neu:
Das Juni Spezial bei der ich den Abend Tarif auf 17.30 vorverlegt habe um , eben auch neue Freunde zu gewinnen, die Ihr gerne mitbringen dürft,um unsere Abendstunden nach der Arbeit zu genießen.

Ich hoffe es macht Euch auch Freude, immer wieder Menschen für den Golf-Sport über das Wohlfühl-Ambiente/Paket in Schlatt zu gewinnen.

In diesem Sinne,
ein schönes,angenehmes Spiel und nette Menschen dabei
Euer Georg

0
19. Mai 2019 | Kategorie Allgemein, Georgs Blog

Schlatt-Wetter eben….

Das Wetter in Schlatt und Bad Krozingen ist meist besser als z.B bei Kachelmann/Wetter, Wetter online, usw. angesagt.

Das ist natürlich nicht, weil wir so brav sind, sondern weil sich das Wetter bei uns oft teilt.

Der Wind treibt die Gewitter-Regenwolken Richtung Schwarzwald oder den Rhein entlang Richtung Elsaß und Kaiserstuhl.

Deshalb bleibt es auf unserem Plätzle vielfach trocken, wenn’s andern Orts, Staufen/Freiburg oder Breisach/Ihringen schon lange regnet.

Also an Wetter unsicheren Tagen, lohnt sich der Weg zum Golf Campus trotzdem, auch weil im schönen eingebundenen Mijo Café eine kurze Auszeit möglich ist, falls es doch einen Zwischenschauer geben sollte.

Oder man spielt in der Zeit im großzügigen Abschlagshaus ein paar Bälle.

Auch wenn wir sehen, es könnte regnen,wird das registriert dass Ihr da seid, aber auch nur das berechnet was Ihr tatsächlich gespielt habt.

Nun den, wie gesagt auch an Regen unsichern Tagen lohnt es sich in Schlatt vorbei zu schauen.

Euer Georg

P.S.: oft nach einem bewölkten Tag, läßt sich die Sonne Abends nochmals blicken, um ein Farbenspiel auf unseren Platz und die Schwarzwaldkulisse zu zaubern ,dass jeden Maler in Verzückung gebracht hätte.(heute versuchen es unsere Gäste und ich/wir selber im Handy-Bild festzuhalten)einfach nur schön, in diesem Licht und Schattenspiel noch ein paar abendliche GolfSchlatt/Runden zudrehen….

0
11. April 2019 | Kategorie Georgs Blog

die Liebe zum Gras…

Ich glaube, ich brauche keinem Golfer zu sagen wie wichtig das Gras,für das schöne und Spaß machende Spiel,auf den Fairways und den Grüns ist.

Es ist das Kerngeschäft einer jeden Golfanlage, ob groß oder klein.

Mit viel Aufwand,Geld,Maschinen und nicht wenigen Stunden wird überall,auch bei uns, daran gearbeitet, um dies zu bewerkstelligen.

Nicht immer klappt es, da noch ein weiteres Kriterium dazu gehört.

Die Liebe zum Gras,

der sogenannte Grüne Daumen, die lange Erfahrung, wann und wie man eine Arbeit macht.
Z.B:hab ich diese regnerische Zeit für das Stacheln und Sanden der Grüns und Fairways genutzt.Dabei muss das ganze Team sehr früh aufstehen und alle müssen trotz Nieselregen ihre Arbeit tun.

Wie es nachher aussieht und das Grün über den heißen Sommer kommt und der Ball wieder spurtreu seinen Weg nimmt, wird sich zeigen.

Wir tun auf jeden Fall unser Bestmögliches,

wie gesagt mit viel Erfahrung und Liebe zum Gras.

Wenn es an schönen Tagen, dann wieder heißt, gepflegter toller Platz und die Grüns laufen super, ist das der größte und beste Lohn und ich bin mit mir und meinem Team sehr zufrieden.

In diesem Sinne wünsche ich Euch/Dir ein schönes angenehmes Spiel,auf unserer kleinen Anlage.

Euer Georg

0
28. Dezember 2018 | Kategorie Georgs Blog

Nun, denn…..

Nun denn,
Ein weiteres spannendes Jahr in der Welt und auf dem Campus sind vergangen.Und
ich glaube, dass es in Zukunft immer wichtiger wird solche Rückzugsorte , wie der Campus, einer ist, zu haben.
Für uns ist es dadurch eine Verpflichtung den Platz nicht nur Gras und Pflanzen/Greenkeeper-technisch maßvoll und naturnah zu pflegen,
sondern auch geistig.

Der Ort mit seiner Überschaubarkeit, Gepflegtheit, der Weite, den imposanten Bergen (Schwarzwald&Vogesen) bietet Platz für das schönste Spiel der Welt (Zitat aus dem Film: Bagger Vance von Robert Redford),aber auch für “Gute” Gedanken und deren Austausch.

Auch die Philosophie im Sommer Barfuß (Idee Sigrun Rhino) Golf spielen zu dürfen, spiegelt vorallem Sigruns Gedanken an Erdigkeit und Freiheit wieder.
Es ist schön zu sehen, wie bei uns und auch den Gästen, diese Art des Spiels von Jahr zu Jahr, immer mehr Anklang und Akzeptanz findet.

Das viel gelobte Training von Markus Rhino, das schon manchen Neugolfer hervorgebracht hat,sowie sein gutes Auge für Handicap-Spieler, sind ein weiterer bereichernder Baustein der Campus Philosophie.

Das gute bekömmliche Essen von und um Michaela Rhino/ Mijo Café
mit den guten Weinen von meinen Cousin’s (Fritz & Martin Wassmer) aus unserem Dorf, tut ein Übriges zum Wohlbefinden.

(”des isch alles mehr wert,we sganze Geld ”,Zitat eines lieben ,geldmässig nicht armen Gastes)

Auch der Versuch die ganze Anlage als Familien Betrieb mit dennoch eigenständigen Firmen (Golf Campus//Cafe Mijo//Trainer Markus Rhino)
sowie mit Johannes Würthwein/Tausendsassa/ Burgergriller/-Chef Mijo Café
und Alexandra Rhino-(Golf/Events/Werbung/Strategie) zu führen ist nicht selbstverständlich und soll doch zeigen,dass dies möglich ist.

Die Kraft die wir, sowie unsere treuen Mitarbeiter, täglich hinein stecken, soll Euch dienen und eben helfen,ab und an aus der hektischen Welt eine Auszeit zu nehmen zu können.

In diesem Sinne wünsche ich Euch auf dem Campus in Schlatt, wieder friedliche inspirierende und glückliche Momente 2019…
Euer Georg

0
22. September 2018 | Kategorie Georgs Blog

Oasen der Welt…

Oasen der Welt,braucht man Die?
Ich bin für mich der Meinung schon.
Sie können mich zur Ruhe bringen,
sie regen das Nachdenken an,
sie bringen bei mir gute Gedanken hervor.
Ich denke Schlatt ist so eine Oase.
Komplett Werbefrei…
Ohne Clubdenken..
Ohne ein Gedanke…wer war zuerst, wer hat die meisten Rechte…
Ein friedliches Miteinander, für Menschen, die Dieses auch wollen, und Dies auch zu schätzen wissen.

Das Familiäre, das Schlatt bietet, liegt nicht jedem.
Die Entspanntheit beim Spiel liegt nicht jedem.

Aber,wie gesagt, die es gut finden,wissen es zu schätzen und akzeptieren auch kleine Unfehlbarkeiten die so ein Betrieb der fast ganzjährig offen ist,mit sich bringt.
Dies gilt aber auch umgekehrt, für unsere Gäste.
Auch da versuchen wir so tolerant wie möglich, mit den speziellen… Wesensarten…umzugehen.

In diesem Sinne freue ich mich täglich auf unsere Oase und den netten Menschen die Sie mittragen.

Euer Georg

0
03. Juli 2018 | Kategorie Georgs Blog

Was wär die Welt ohne Liebe…

Die zeigt sich in dem täglichen Blumenarangement von Sigrun Rhino.
Planzen gießen, komponieren , neu erfinden, aus bestehendem neues erfinden…das ist Sigrun.
Unsere Deko-Frau, nicht mehr weg zu denken aus der Mijo/Campus Welt.
Einfach schön/ein großes Danke.

Dein Mann Georg