Ansteckung im Freien höchst unwahrscheinlich…

 In Allgemein, Georgs Blog

Wieder wurde die letzten Tage von Wissenschaftlern bestätigt, dass im Freien, insbesondere mit leichtem Wind, fast keine Gefahr besteht, sich mit dem Virus anzustecken .

Auch kurzes aneinander vorbei laufen, selbst bei Joggern , scheint keine Gefahr zu bedeuten.

Diese Aussagen helfen auch uns auf dem Golf Campus sowie Mijo Café,und lassen uns etwas ruhiger mit der Thematik Ansteckung umgehen.

Wie auch die schon länger getätigte Aussage dass z.B Türklinken und andere Flächen nicht ansteckend sind , wenn man Sie nicht direkt anhustet, und der Andere Sie nicht gleich wieder in die Hand nimmt.

Somit ist der Golfsport und evtl. auch eine Außengastronomie eine Möglichkeit sich kaum oder wenig anzustecken.

Abstand, Plexiglasscheiben und Händewaschen sind unsere weiteren Helfer.Und wenn’s eng wird die Masken.

So können wir getrost und viel beruhigter in die Freiluft Golfsaison,und wenn es die Politik erlaubt, in die Aussengastronomie starten.

Desweiteren stelle ich fest, dass viele ältere , pflegende und betreuende Menschen erzählen, dass Sie nun wenigstens zum ersten Mal geimpft sind, und da festgestellt wurde, dass man dadurch auch kaum mehr ansteckend ist.

Nun denn, das beruhigt und läßt hoffen,

auf ein ruhigeres Miteinander.

Euer Georg und Team

Recent Posts