die Liebe zum Gras…

Ich glaube, ich brauche keinem Golfer zu sagen wie wichtig das Gras,für das schöne und Spaß machende Spiel,auf den Fairways und den Grüns ist.

Es ist das Kerngeschäft einer jeden Golfanlage, ob groß oder klein.

Mit viel Aufwand,Geld,Maschinen und nicht wenigen Stunden wird überall,auch bei uns, daran gearbeitet, um dies zu bewerkstelligen.

Nicht immer klappt es, da noch ein weiteres Kriterium dazu gehört.

Die Liebe zum Gras,

der sogenannte Grüne Daumen, die lange Erfahrung, wann und wie man eine Arbeit macht.
Z.B:hab ich diese regnerische Zeit für das Stacheln und Sanden der Grüns und Fairways genutzt.Dabei muss das ganze Team sehr früh aufstehen und alle müssen trotz Nieselregen ihre Arbeit tun.

Wie es nachher aussieht und das Grün über den heißen Sommer kommt und der Ball wieder spurtreu seinen Weg nimmt, wird sich zeigen.

Wir tun auf jeden Fall unser Bestmögliches,

wie gesagt mit viel Erfahrung und Liebe zum Gras.

Wenn es an schönen Tagen, dann wieder heißt, gepflegter toller Platz und die Grüns laufen super, ist das der größte und beste Lohn und ich bin mit mir und meinem Team sehr zufrieden.

In diesem Sinne wünsche ich Euch/Dir ein schönes angenehmes Spiel,auf unserer kleinen Anlage.

Euer Georg