Markus hat mir sehr viel gegeben…

 In Georgs Blog

Ein sehr netter gewissenhafter Mann aus der Schweiz,sagte mir heute auf der Anlage:,

er denke fast täglich an Markus wenn er seiner Arbeit nachgeht.

Wie das?!

Er hat nun gelernt , dass diese digitale schnelllebige Zeit auch ihn krank machen würde,

wenn er denn nicht durch  Markuses Negativ-Beispiel….,

Burn-out und nachfolgende Depression…..mit verheerenden Folgen…,

es allen recht zu machen,

„.. nun öfter ..Nein!..zu sich selber sagen würde.“

Seine Gewissenhaftigkeit und seine fast persönliche Beziehung zu den Kunden hatte Ihn  bis Markuses Tod dazu gebracht, abends nach Feierabend eben für seine Kunden noch zu googlen, was noch an unmöglichem , evtl noch möglich zu machen wäre.

Obwohl er am Tag schon alles nach bestem Wissen und Gewissen  gemacht hatte.

Nun sagt er nein , pass auf Dich auf… Markus kann es nun nicht mehr… aber ich !!

Ja…..er hat recht, …

Er kommt auch gerne zu uns auf den Platz, weil der Schlatt- „Markus“-Campus eine gewisse Aura hat, sagt er, und Ihn noch viel an den wunderbaren  Markus und seine geäußerten hilfreichen Gedanken erinnert.

Das wollte er mir nur sagen.

Alles hat einen Sinn.

Ihm hilft Markus sehr.

Danke konnte ich nur sagen, mir auch.

Dein Georg

Recent Posts