Selbstverständlich geworden..der Ort, das Licht,.. oder doch nicht…

 In Allgemein, Georgs Blog

Gestern, trotz dem kalten Wind, kam einer unserer Stammgäste von der Runde zurück und meinte,..
Er musste unbedingt noch eine letzte Runde machen um jedes Grün und den Abend Himmel bei dem besonderen Licht zu fotografieren.
Immer wieder bekommen wir Bilder, besonders auf Facebook zugeschickt, die unsere besondere Lage, das besondere Licht und den besonderen Himmel/Sonnenuntergang zeigen.
Einige haben in den Jahren schon Kalender und erst vor kurzem ein Fotobuch daraus gemacht.
Dies ruft in mir Erinnerungen aus der Gründungszeit wach, in der ich immer wieder auf den Standort pochte, und Ihn , Gott sei Dank, auch durchbekam.
Es war damals wie heute nicht selbstverständlich, das wird mir bei der Ansicht der Bilder immer wieder bewusst.

Fast magisches Licht, eingebetet in die Weite, begrenzt durch die Berge, groß gewordene Pappeln und letztendlich ein markanter Kirchturm in der Abendsonne im Westen geben den Ausschlag hier an einem besonderen Ort zu sein… nicht selbstverständlich.

Ich wünsche Allen noch viele magische Momente und Sonnenuntergänge in Schlatt auf unserer kleinen Oase.💫

Mir gibt der Ort, jedenfalls, immer wieder Kraft und Zuversicht auch in schwierigen Zeiten

Euer Georg 😘

Recent Posts